Chirotherapie

Chirotherapie (Manuelle Therapie)

Chirotherapie

Im Volksmund wird die Chirotherapie oft als „Einrenken“ bezeichnet.

Die Chirotherapie/Manuelle Medizin umfasst die Erkennung und Behandlung funktioneller, reversibler Erkrankungen des Bewegungssystems, vorwiegend der Gelenke und Wirbel einschließlich ihrer Folgeerscheinung mittels besonderer manueller Untersuchungs- und Behandlungstechniken.

Wann wird die Chirotherapie eingesetzt?

Bei Blockierungen („Verrenkungen“) der Gelenke und der Wirbel wird mittels gezielter manueller Therapie die Störung behoben. Die Behandlung ist meistens völlig schmerzfrei.

Solche Behandlungsmethoden werden nur nach Vorliegen einer Röntgenfunktionsdiagnostik durchgeführt. Das anschließende Erlernen aktiver gymnastischer Übungen wird empfohlen um den Therapieerfolg zu sichern.

nach oben